• BA-PROJEKT/ 3. SEMESTER

    Gestalterporträt

    Im Rahmen dieses Projekts befassen wir uns mit bedeutenden Persönlichkeiten die das Kommunikationsdesign bis heute geprägt haben. Aufgabe ist, Sie und ihre Arbeit in einem Folder, auf einer Website oder in einem Film vorzustellen. Es geht darum, einerseits die für den jeweiligen Gestalter typischen Ausdrucks- formen zu berücksichtigen, andererseits jedoch eine eigenständige und aktuelle visuelle Sprache zu entwickeln. (...)

    Gestalterportrait

    Betreuung: Prof. Silke Juchter, Prof. Wolfgang Sasse
    Zeit: 11 bis 13 Uhr
    Veranstaltungsbeginn: Di. 24.10. 11:00 Uhr
    Ort / Raum: Studio 11
    Semester: WS 2017/2018
  • BA-PROJEKT/ 4. UND 5. SEMESTER

    Less is more.

    „Weniger ist mehr“ ist weitaus mehr als nur eine Gestaltungsregel im Kommunikationsdesign. Es ist eine grundsätzliche Lebenseinstellung, eine Haltung gegenüber unserer Konsumgesellschaft. Diese grundsätzliche Einstellung gewinnt immer mehr an Bedeutung und zeigt sich in den unter- schiedlichsten Bereichen: Sinnfragen, Sinnsuchen, Diäten, Lifestyle und Mode, Nullwachstum, Tiny Houses, usw. Die Liste lässt sich beliebig erweitern. (...)

    Less is more.

    Betreuung: Prof. Silke Juchter, Prof. Wolfgang Sasse
    Zeit: Dienstags 14 bis 16 Uhr
    Veranstaltungsbeginn: Di. 24.10. 14:00 Uhr
    Ort / Raum: Studio 11
    Semester: WS 2017/2018
  • Thesis / Betreuung

    Sprechstunde

    Seminar zu theoretischen und praktischen Begleitung der BA-Thesis. Bitte formulieren Sie ihr Thema schriftlich und melden es an.

    Bringen Sie zum ersten Treffen einen auf Ihr Thema bezogenen Creativ- Brief mit. Wir freuen uns auf einen spannende Zeit. (...)

    Sprechstunde

    Betreuung: Prof. Silke Juchter, Prof. Wolfgang Sasse
    Zeit: Dienstags ab 17:30 Uhr bzw. nach Absprache.
    Veranstaltungsbeginn: Di. 24.10. 17:30 Uhr,
    Ort / Raum: Büro Juchter, 3. Etage
    Semester: WS 2017/2018
  • Masterprogramm

    Projektbüro

    „DAS IDEAL IST REAL.“ Das Projektbüro der Muthesius Kunsthochschule geht auch im WS 2017/18 in eine neue Runde. Es gibt die noch laufenden Projekte und eine Reihe von neuen, interessanten Aufgabenstellungen. Ergänzt werden die realen und freien Projekte durch zwei Workshops: Zum Semesterbeginn ein Plakat-Workshop, im Januar ein experimenteller, freier Workshop. Die Workshops stehen auch Studierenden aus anderen Bereichen offen. (...)

    Projektbüro

    Betreuung: Prof. Silke Juchter, Prof. Wolfgang Sasse, Vanessa Schnurre
    Zeit: Mittwoch 11 Uhr oder/ und nach Absprache.
    Veranstaltungsbeginn: Mi. 18.10. 11:00 Uhr
    Ort / Raum: Jour fixe/ Projektbüro
    Semester: WS 2017/2018
  • Präsentieren/ Prüfungsvorbereitung

    Präsentationsworkshop zur Prüfungsvorbereitung: Sprechen und Präsentieren. „Alles, was du sagen willst, lege dir vorher gedanklich zurecht“, riet schon Sokrates, der berühmte griechische Redner und Philosoph. Wie man die Prüfungen/ Präsen- tationen planvoll, entspannt, verständlich und überzeugend in Prüfungssituationen präsentiert, vermittelt der Tagesworkshop „Präsentieren“. In Theorie und Praxis wird anhand von Input und Trainingsaufgaben das Präsentieren trainiert.

    Aufgabenstellung: Alle TeilnehmerInnen bereiten eine etwa fünfminütige Kurzpräsentation vor. (...)

    Präsentieren/ Prüfungsvorbereitung

    Betreuung: Margitta Dunkel
    Zeit: 10.00 bis 18.00 Uhr
    Veranstaltungsbeginn: Fr. 26.01. / Sa. 27.01. / Fr. 02.02. / Sa. 03.02. (eintägiger Workshop)
    Ort / Raum: Studio 11/ KoDe-Seminarraum
    Semester: WS 2017/2018
  • Marketing für Kommunikationsdesigner

    Die Seminarinhalte: Marketing-Einführung, Begriffsbestimmung und -abgrenzung. Marketing-Planung -Konzeption, -Forschung und -Ziele. Marketing-Strategie, Marketing-Mix, Marketing-Instrumente, Kommunikationspolitik und Kommuni- kationsziele. Lernziele: Die Teilnehmer sollen nach der Vorlesung die wichtigsten Marketingbegriffe kennen, verstehen, und wissen, was Marketing mit Kommunika- tions-Design zu tun hat. Gleichzeitig sollen Sie in der Lage sein, die wichtigsten Markting Begriffe anzuwenden, um Design- und Kommunikationslösungen entwickeln und „vermarkten“ zu können. (...)

    Marketing für Kommunikationsdesigner

    Betreuung: Oliver Perzborn_ beyondlabs GmbH Berlin, http://beyondlabs.cc
    Zeit: 10.00 bis 18.00 Uhr
    Veranstaltungsbeginn: Fr 01.12. & Sa 02.12.
    Ort / Raum: Studio 11/ Seminarraum
    Semester: WS 2017/2018
  • Recht für Kommunikationsdesigner

    Das Seminar ist speziell auf die Thematik von Kommunikationsdesignern im Zusammenhang mit ihren Auftraggebern ausgerichtet. In erster Linie soll es um
    das Vertragsrecht gehen: Was ist beim Erstkontakt mit einem Kunden zu
    beachten? Wie findet man seine Preise, wie kommt man zu begründbaren Honrar- anforderungen? Wie formuliert man Kostenvoranschläge? Was ist bei Probe- Entwürfen/ Illustrationen zu beachten? Wie legt man den Arbeitsumfang eines Auftrags vertraglich fest: Konzeption, (...)

    Recht für Kommunikationsdesigner

    Betreuung: RA Christoph Weiß, RA Andri Jürgensen
    Zeit: 9:00 -18:00 Uhr
    Veranstaltungsbeginn: Mo. 22.01. & Sa. 27.01.
    Ort / Raum: KoDe-Seminarraum
    Semester: WS 2017/2018

Konzeption und Entwurf

Das Lehrgebiet Konzeption und Entwurf befasst sich mit »integriertem Kommunikationsdesign«.
Hier werden ganzheitliche Kommunikationslösungen erarbeitet und medienadäquat umgesetzt.
Dabei geht es stets um die sogenannte „kommunikativen Idee“, die es zu finden gilt.
Ein wichtiges Ziel ist es, komplexe, gesellschaftlich relevante Themen so in visuelle – und auch verbale – Botschaften zu übersetzen, dass Inhalte vermittelt und verstanden werden.
Da Text und Bild hier zusammenwirken, ist eine enge Kooperation mit dem Lehrgebiet Textgestaltung/ Strategische Kommunikation essentiell.

_ BA: Projektinhalte entstehen teils aus Anliegen von Auftraggebern, teils werden sie von relevanten Zeitthemen abgeleitet. Das übergeordnete Anliegen ist die verantwortungsbewusste Kommunikation gesellschaftlicher Prozesse.
Im Rahmen der Projekte entwickeln die Studierenden sowohl forschend-experimentell wie auch systematisch-strategisch ihre eigene visuelle Sprache, ein eigenes typografisches und grafisches Ästhetikrepertoire. Alle Medien des Kommunikationsdesigns stehen zur Verfügung.

_ MA: Das Masterprogramm sieht eine Vertiefung vor. Es geht weiterhin um das Zusammenwirken von Bild und Text und um die Suche nach der überzeugenden Idee und deren visueller Umsetzung. Das Ideal ist real: Im PROJEKTBÜRO befassen sich die MA-Studierenden mit realen Anliegen aus Kultur, Gesellschaft und Wirtschaft. Vom Briefing bis zur Präsentation können Studierende sich hier in einer Art „Kommunikationslabor“ bereits an konkreten Aufgaben messen, das Zusammenwirken der Medien erproben, um dann „fließend“ in den Beruf überzuwechseln.
Diese konkreten Aufgaben werden durch Workshops, Seminare und externe Referenten ergänzt.
Wir erwarten, dass die Studierenden sich aber auch eigenen, erkenntnisorientierten Projekten widmen und diese insbesondere in ihrer Master-Thesis umsetzen. Dabei stehen Ihnen selbstverständlich alle anderen Angebote der Hochschule zur Verfügung.

 

Fragen ?

Prof.in Silke Juchter
0431 – 5198-462, juchter@muthesius.de